TV Kübelberg 1970 e.V.
  TV Kübelberg 1970 e.V. Startseite Kontakt Datenschutz Impressum

Themenbild_1 Themenbild_2 Themenbild_3 Themenbild_4 Themenbild_5 Themenbild_6 Themenbild_7 Themenbild_8 Themenbild_9 Themenbild_10 Themenbild_11
   

 

     Begrüßung 

     Verein 

     Aktuelles 

         2017   

         2016   

            

     Übersicht 

     Abteilungen 

         Bubenturnen   

         Eltern-Kind-Turnen   

         Frauenturnen   

         Juniorengarde   

         Kleinkinderturnen   

         Line Dance   

         Mädchenturnen   

         Männersport   

         Pilates   

         Rope Skipping   

         Seniorengarde   

         Showtanz   

         Sportabzeichen   

         Stepaerobic   

         Yoga   

 

  Rope Skipping

Rope Skipping: Was ist das?
Unsere Trainingsgruppen
Nationale und internationale Erfolge
Sponsoren
Das aktuelle Wettkampfjahr
Rückblick auf vergangene Wettkampfjahre
Weitere Bilder / Berichte: Meisterehrung  u.a.

Amir Salihi zurück von der Rope Skipping Weltmeisterschaft (Sommer 2018 - Shanghai, China)

Nach der erfolgreichen Teilnahme an den diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften, hatte sich der Kübelberger Rope Skipper Amir Salihi mit allen Disziplinen für die World Rope Skipping Championships 2018 qualifiziert, welche diesmals in Shanghai (China) ausgetragen wurden.
Nach einer langen und erschöpfenden Anreise ging es aber zunächst wenige Tage später mit seinem Rüsselsheimer Männerteam an den Start. Im schwarz-rot-goldenen Trikot galt es nun sich unter der asiatischen Konkurrenz zu beweisen. So ergab sich am Ende des Tages ein guter 5. Platz für die Mannschaft.
Schon nur zwei Tage später musste Amir das Feld wieder betreten – diesmal alleine. Der Wettkampf startete wie gewohnt mit den Schnelligkeitsdisziplinen, die sich bei dieser Menschenmenge an Athleten und Zuschauern, sowie den ohnehin schon hohen Temperaturen als besonders kräfteraubend erwiesen. Nichtsdestotrotz wurde mit jeder Disziplin um jeden Punk gekämpft, sodass durchaus ansehnliche Werte zustande kamen. Mit seiner Königsdisziplin, der Freestyle, konnte nicht nur dem Publikum vor Ort, sondern auch den Verfolgern des Livestreams gezeigt werden, weshalb man den langen Weg nach Shanghai auf sich genommen hatte. Mit tobendem Applaus und einem finalen 25. Platz in der Weltrangliste konnte auch dieser Wettstreit zufrieden abgeschlossen werden.

Der Verein gratuliert Amir Salihi zu seinem Erfolg und die kübelberger Mädels sind sowohl besonders stolz auf seine Leistungen als auch auf die Tatsache, dass mit Ihm, auch in diesem Jahr, ein Repräsentant der J-Stars die Nationalmannschaft bestärken konnte.

Rope Skipping - was ist das?

Rope Skipping ist eine Mischung aus Seilspringen und Akrobatik, die sowohl Kraft, Koordination, Rhythmusgefühl, als auch Kreativität fördert. Ob mit Single Rope, Long Rope, Double Dutch oder Wheel – Rope Skipping ist so facettenreich, dass es ein riesengroßes Feld an verschiedenen Möglichkeiten bietet, sich mit dem Seil auszuprobieren. Und das zieht nicht nur die Mädchen an, sondern auch die Jungs, die in anderen Ländern wie Belgien oder Amerika längst ein fester Bestandteil dieses Sports sind, finden zunehmend bei uns gefallen daran. Um die Rope Skipper bestmöglich zu trainieren, findet unser Training deshalb auch in drei verschiedenen Leistungsstufen statt

Unsere Trainingsgruppen

Die ANFÄNGER

Unsere Anfänger, die im Alter ab 6 Jahren mit und von uns lernen, trainieren donnerstags von 16:00 Uhr - 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle in Schönenberg-Kübelberg. Mit der Unterstützung von
drei Übungsleitern werden den Kids die Basics beigebracht, sodass sie Schritt für Schritt auf die
nächste Leistungsstufe vorbereitet werden. Auch werden sie schon an die Schnelligkeitsdisziplinen,
die später an Wettkämpfen ausgeführt werden, gewöhnt. Trotz Allem haben hier Spiel und Spaß
noch einen sehr hohen Stellenwert, was jede Trainingsstunde zu einem schönen
Gemeinschaftserlebnis macht.

Die FORTGESCHRITTENEN

Die Fortgeschrittenen, deren Trainingseinheit samstags von 12:00 Uhr - 13:30 Uhr in der Halle
stattfindet, machen hier ihre ersten Wettkampferfahrungen. Ob Einzel- oder
Mannschaftswettkämpfe, Gau- oder Pfalzmeisterschaften – Jetzt werden die Rope Skipper auf ein
höheres Leistungsniveau gebracht, in dem an Ausdauer, Schnelligkeit und auch an verschiedenen
Freestyles gearbeitet wird.

Die PROFIS

In dieser Stufe befinden sich die Springer/-innen fast das ganze Jahr lang in der Vorbereitungsphase
für regionale, nationale und sogar internationale Wettkämpfe. Teilweise bis zu fünf mal die Woche
wird trainiert,
um mit der weltweiten Konkurrenz mithalten zu können. In dieser Stufe kommt es
darauf an, die bisher gelernten Dinge perfekt zu beherrschen, um darauf noch weiter aufbauen zu
können. Während die Freestyles für die Fortgeschrittenen noch von den Trainern auf die speziellen
Wertungskriterien aufgestellt werden, sind die Rope Skipper hier schon selbst in der Lage eigene
Küren aufzustellen. Dazu dienen auch viele nationale und internationale Kampfrichterschulungen,
die von den Springern besucht werden, um immer auf dem neusten Stand zu sein. Selbstständigkeit,
Verantwortung und Disziplin sind hier die ausschlaggebenden Begriffe, die ein hohes
Leistungsniveau ermöglichen.

Unsere nationalen und internationalen Erfolge (Kurzfassung):

- 2018: Pfalzmeisterin 2018, AK 18+ weiblich

    Pfalzmeisterin 2018, AK 12-14 weiblich
    Pfalzmeister 2018, AK 18+ männlich
    ✈ Mannschaftsqualifikation WM, Shanghai (China)
    ✈ Einzelqualifikation WM, Shanghai (China)
    Bundesfinalmeisterin 2018, AK 18+ weiblich

- 2017: Pfalzmeisterin 2017, AK 18+ weiblich
    Pfalzmannschaftsmeister 2017, AK 15-17 weiblich
    Pfalzmannschaftsmeister 2017, AK 18+ weiblich
    ✈ Mannschaftsqualifikation EM, Braga (Portugal)

- 2016: Pfalzmeisterin 2016, AK 15-17 weiblich
    Vize Pfalzmeisterin 2016, AK 18+ weiblich
    Vize Pfalzmannschaftsmeister 2016, AK 18+ weiblich
    ✈ Einzelqualifikation WM, Malmö (Schweden)
    ✈ Mannschaftsqualifikation WM, Malmö (Schweden)

- 2015: Pfalzmeister 2015, AK 18+ männlich
    Pfalzmannschaftsmeister 2015, AK 18+ weiblich
    Vize Deutschermannschaftsmeister 2015, AK 18+ weiblich
    Mannschaftsqualifikation EM, Idar-Oberstein (Deutschland)
    ✈ Einzelqualifikation EM, Idar-Oberstein (Deutschland)✈
    ✈ Mannschaftsqualifikation WM, Paris (Frankreich)
    ✈ Einzelqualifikationen WM, Paris (Frankreich)

- 2014: Pfalzmeister 2014, AK 18+ männlich
    Vize Pfalzmeister 2014, AK 18+ weiblich
    Pfalzmannschaftsmeister 2014, AK 15-17 weiblich
    Pfalzmannschaftsmeister 2014, AK 18+ open
    Vize Deutschermannschaftsmeister 2014, AK 18+ open
    ✈ Mannschaftsqualifikation WM, Hongkong (China)
    ✈ Einzelqualifikation WM, Hongkong (China)

- 2013: Pfalzmeister 2013, AK 18+ männlich
    Pfalzmeister 2013, AK 18+ weiblich
    Vize Deutschermeister 2013, AK 18+ männlich
    ✈ Einzelqualifikation EM, Aalborg (Dänemark)
    ✈ Mannschaftsqualifikation EM, Aalborg (Dänemark)

- 2012: Pfalzmeister 2012, AK 18+ männlich
    Vize Deutschermeister 2012, AK 18+ männlich
    Vizer Deutschermannschaftsmeister 2012, AK 18+ open
    ✈ Mannschaftsqualifikation WM, Tampa (Florida, USA)
    ✈ Einzelqualifikation WM, Tampa (Florida, USA)
    ✈ Einzelqualifikation EM, Guimares (Portugal)

- 2011: ✈ Mannschaftsqualifikation EM, Nagykanizsa (Ungarn)

- 2010: ✈ Mannschaftsqualifikation Jugend-WM, Loughborough (England)

Sponsoren

J-Stars sagen Danke! (September 2017)

Die Rope Skipper des TV Kübelberg bedanken sich hiermit recht herzlich beim SBN Wälzlager für das Sponsoring. Durch ihre Unterstützung konnten sieben neue Wettkampfanzüge inklusive Aufdruck für den Nachwuchs organisiert werden, wodurch die Wettkampfgruppe sich nun auch optisch als Einheit präsentieren kann.
Ebenso geht ein großes Dankeschön an das Werbestudio Klingbeil, welches uns immer mit großem Engagement zur Seite steht und uns beim Bedrucken jeglicher Wettkampf- und Trainingsbekleidung unter die Arme greift.
Des Weiteren möchten wir uns auch beim Team der AC-Physiotherapie bedanken, welches sich stets mit außerordentlicher Bereitschaft um unser körperliches Wohlergehen kümmert und uns den Rücken in gesundheitlichen Anliegen stärkt.
Nicht zuletzt wollen wir auch dem Sport‘s Club Waldmohr unseren Dank aussprechen, der uns trotz des Schul- und Prüfungsstresses das Halten des hohen Trainingspensums ermöglicht, indem es uns die zeitlich flexible Nutzung der Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.
Ohne den finanziellen und organisatorischen Support, den wir durch unsere Unterstützer und ebenso durch den Verein erhalten, wäre ein erfolgreiches Arbeiten unvorstellbar. Deshalb hoffen wir auch weiterhin auf eine so großartige Hilfsbereitschaft, um auch in Zukunft weitere Entwicklungen und Erfolge erzielen zu können.

Dankeschön im Jahr 2010

Dankeschön an MiniTec für die neuen Trikots

Rückblick im Einzelnen - das Jahr 2018:

Amir Salihi zurück von der Rope Skipping Weltmeisterschaft (Sommer 2018 - Shanghai, China)

Nach der erfolgreichen Teilnahme an den diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften, hatte sich der Kübelberger Rope Skipper Amir Salihi mit allen Disziplinen für die World Rope Skipping Championships 2018 qualifiziert, welche diesmals in Shanghai (China) ausgetragen wurden.
Nach einer langen und erschöpfenden Anreise ging es aber zunächst wenige Tage später mit seinem Rüsselsheimer Männerteam an den Start. Im schwarz-rot-goldenen Trikot galt es nun sich unter der asiatischen Konkurrenz zu beweisen. So ergab sich am Ende des Tages ein guter 5. Platz für die Mannschaft.
Schon nur zwei Tage später musste Amir das Feld wieder betreten – diesmal alleine. Der Wettkampf startete wie gewohnt mit den Schnelligkeitsdisziplinen, die sich bei dieser Menschenmenge an Athleten und Zuschauern, sowie den ohnehin schon hohen Temperaturen als besonders kräfteraubend erwiesen. Nichtsdestotrotz wurde mit jeder Disziplin um jeden Punk gekämpft, sodass durchaus ansehnliche Werte zustande kamen. Mit seiner Königsdisziplin, der Freestyle, konnte nicht nur dem Publikum vor Ort, sondern auch den Verfolgern des Livestreams gezeigt werden, weshalb man den langen Weg nach Shanghai auf sich genommen hatte. Mit tobendem Applaus und einem finalen 25. Platz in der Weltrangliste konnte auch dieser Wettstreit zufrieden abgeschlossen werden.

Der Verein gratuliert Amir Salihi zu seinem Erfolg und die kübelberger Mädels sind sowohl besonders stolz auf seine Leistungen als auch auf die Tatsache, dass mit Ihm, auch in diesem Jahr, ein Repräsentant der J-Stars die Nationalmannschaft bestärken konnte.

Bundesfinalmeisterin und WM-Qualifikant vom TV Kübelberg (April 2018 - Neuss)

Nach den Rope Skipping Landesmeisterschaften und der dort erreichten Qualifikation ging für die J-Stars Amir Salihi, Annalena Penk und Selina Tynek zu den nationalen Wettkämpfen, die vom 14.-15. April in Neuss stattfanden. Auch Lilly Grimm und Mara Seiwerth durften aufgrund außerordentlicher Leistungen zum ersten Mal am Bundesfinale, bzw. bei der Deutschen Meisterschaft teilnehmen.
Somit ging es am ersten Wettkampftag für Lilly Grimm und Selina Tynek an den Start, die sich beim Bundesfinale unter einer großen Konkurrenzzahl beweisen wollten. Wie gewohnt wurden solide Leistungen in den Speed-Disziplinen gezeigt, wobei Selina Tynek in der Kategorie der Double Under den Pokal für die meisten Zähler für sich entscheiden konnte. Weiterhin zeigten sich die gesammelten Punkte im Gesamtranking als gewinnbringend, in welchem Lilly einen guten 35. Platz erreichen konnte. Selina durfte sich nicht nur über ihren Pokal, sondern auch über die Goldmedaille und den 1. Platz freuen.
Am nächsten Morgen starteten die Deutschen Meisterschaften, bei der Mara Seiwerth, Annalena Penk und Amir Salihi den TVK vertraten. Souverän wurden die Schnelligkeitsdisziplinen gemeistert, doch fieberten die Springer etwas angespannter dem Freestyleauftritt entgegen. Vorher mussten allerdings lange Wartezeiten ausgestanden werden, die die Nervosität weiter aufbauten. Nichtsdestotrotz zeigten sich die Springer unter dem enormen Druck und der Ermüdung so fokussiert, dass dem Publikum und den Kampfrichtern schöne Küren vorgezeigt werden konnten.
Zum Abschluss dieses erschöpfenden Tages belegte Annalena Penk Platz 23 und zusätzlich den 18. Platz beim Triple Under Cup, der im Anschluß an die Deutsche Einzelmeisterschaft folgte. Mara Seiwerth erreichte bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaftsteilnahme den 24 Platz. Amir Salihi fand sich nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen auf dem 3. Platz mit der Bronzemedaille wieder.
Darüber hinaus darf er sich über seine Qualifikation für die WM in Shanghai freuen, bei der er nun als Teil der Nationalmannschaft an den Start gehen wird.

Der Verein und eure Trainerin sind stolz auf euch und gratulieren euch zu euren herausragenden
Leistungen!

    

WM-Qualifikation geglückt (März 2018 - Lüneburg)

Am 17. März fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Lüneburg statt, für welche sich das Team 1 der Rope Skipper des TV Kübelberg, bestehend aus Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi, bereits im Februar qualifiziert hatte.
Nach einer mehrstündigen Anreise am Vortag des Wettkampfes, konnte es am nächsten Morgen endlich los gehen. Der Tag startete mit durchwachsenen Speedergebnissen, doch danach konnte sich auf die Vorführung der monatelang vorbereiteten Freestyles konzentriert werden. Mit langen Wartezeiten zwischen den Auftritten, die sich aufgrund der hohen Teilnehmeranzahl von insgesamt 19 Teams in der Altersklasse 18+ ergaben, blieb genügend Zeit, um sich auf die jeweilige Disziplin einzustimmen. Wie gewohnt lieferte die Mannschaft der J-Stars souveräne Leistungen ab, die am Ende des langen Tages belohnt wurden. So ergab sich im Gesamtranking ein 7. Platz, wobei der TVK in der einzelnen Disziplin des Double Dutch Pair Freestyles sogar den 2. Platz erkämpfen konnte. Doch am meisten durften sich die Mädels anschließend über die Bekanntgabe der WM-Qualifikanten freuen, unter denen auch der Name des TV Kübelberg aufgelistet war, welcher sich also auch dieses Jahr geehrt fühlen darf, Teil der Deutschen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft in Shanghai sein zu dürfen.
Die J-Stars bedanken sich beim Verein, sowie bei allen weiteren Betreuern, die die Springer auf
dem Weg nach Lüneburg begleitet und unterstützt haben!

Titel und Podestplätze für die Rope Skipper vom TVK (März 2018 - Waldmohr)

Am 03. März fanden in Waldmohr die Rope Skipping Pfalzmeisterschaften im Einzel statt, an welcher 9 Springer-/innen der J-Stars für den TV Kübelberg in verschiedenen Altersklassen an den Start gingen.
Mit beachtlichen Leistungen, darunter auch vielen persönlichen Bestleistungen, stiegen die Kübelberger in den Wettkampftag ein. Mit dieser gewonnenen Sicherheit und der abfallenden Aufregung fiel es schon erheblich leichter, die lange trainierten Freestyles vorzuführen. Diese wurden nicht nur durch hohe Punktzahlen der Kampfrichter belohnt, sondern ebenso durch tobenden Applaus der Zuschauer. Trotz gesundheitlichen Problemen kämpften sich einige Springerinnen durch den anstrengenden Tag und so durfte bei der Siegerehrung mancheiner nicht nur Medaillen, sondern auch Titel entgegen nehmen. Am Ende des Tages gebührt Amir Salihi die Goldmedaille in der Kategorie der Triple Under und zusätzlich der Pfalzmeistertitel, durch seinen erkämpften 1. Platz im Gesamtranking. Ebenso wurde der Pfalzmeistertitel an Selina Tynek und Mara Seiwerth verliehen, die in ihren verschiedenen Altersklassen den 1. Platz belegten. Eine weitere Goldmedaille durfte Annalena Penk im Triple Under Wettkampf entgegennehmen, während sie zusätzlich im Gesamtwettkampf die Bronzemedaille ergatterte. Außerdem stellt der TV Kübelberg auch die Vize-Pfalzmeisterin mit Lilly Grimm, die den 2. Platz belegte. Über den 4. Platz dürfen sich Arlind Salihi (Triple Under Platz 3) und Hannah Hoffmann freuen, einen tollen 5. Platz
belegten Kim Seiwerth (Triple Under Platz 3), Vanessa Eyer und Jule Schnabel. Auf dem 6. Platz im Gesamtranking findet sich Violetta Wirt wieder (Triple Under Platz 4).
Darüber hinaus nehmen Amir Salihi, Annalena Penk und Mara Seiwerth durch die geglückte Qualifikation an den Deutschen Meisterschaften im April in Neuss statt, wo auch das Bundesfinale stattfinden wird, für welches sich Selina Tynek und Lilly Grimm qualifiziert haben.
Der Verein und eure Trainerinnen sind stolz auf euch und eure erbrachten Leistungen und wünschen euch noch weiterhin viel Erfolg!

    

    

    

2x Bronze für die Rope Skipper des TVK (Januar 2018 - Nassau)

Bei der diesjährigen Pfalzmannschaftsmeisterschaft im Rope Skipping, die am 21. Januar in Nassau ausgetragen wurde, starteten die J-Stars des TV Kübelberg mit zwei Teams in zwei verschiedenen Altersklassen.
Beginnend mit dem Team 1, bestehend aus Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi, das vormittags in der Altersklasse 18+ weiblich an den Start trat, durfte sich das gemischte AK 18+ Team mit Arlind Salihi, Kim Seiwerth, Vanessa Eyer und Violetta Wirt noch etwas ausruhen, bevor auch sie in den Wettkampftag einstiegen. Während das Mädchenteam ein kurzes Tief durchlitt, schlug sich dies leider auch auf die Ergebnisse nieder, was damit einherging, dass einige Punkte auf halber Strecke zurückgelassen wurden. Für die zweite Mannschaft hingegen lief es besser, sie führten dem begeisterten Publikum Freestyle für Freestyle vor, was sie zuvor in stundenlangen Trainingseinheiten eingeübt hatten.
So endete der Tag damit, dass beide Teams in ihren Altersklassen den dritten Platz belegten und die Bronze-Medaille mit nach Hause nehmen durften. Zusätzlich darf sich das Mädchenteam, aufgrund ihrer erreichten Punktzahl, über die Qualifikation für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im März in Lüneburg freuen.
Die Trainerin Arlinda Qoroviqi ist stolz auf die erbrachten Leistungen des Team 2 und gespannt darauf, was die zukünftigen Wettkämpfe bringen! Weiterhin bedanken sich die J-Stars beim Verein, der aufwändig vorzubereitende Wettkämpfe immer mit allen Mitteln unterstützt, sowie bei allen weiteren Betreuern, die die Springer auf dem Weg nach Nassau begleitet haben.

Rückblick im Einzelnen - das Jahr 2017:

Rope Skipping Europameisterschaft: TVK räumt drei Medaillen ab (Juli 2017 - Portugal)

Rope Skipping Europameisterschaft: TVK räumt drei Medaillen ab
Für die diesjährigen Europameisterschaften im Rope Skipping hatte sich das Kübelberger Team, bestehend aus Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi, bereits im März durch die erreichte Platzierung bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert. So konnte es nun für die Mädchenmannschaft nach Portugal gehen, um sich dort vom 25. - 29. Juli zwischen der internationalen Konkurrenz im Open Tournament zu beweisen.
Nach den etwas unglücklich verlaufenen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften nahm sich das Team vor, nun zum letzten Wettkampf der Saison noch einmal die Leistungen vor Publikum aufzurufen, die in der eigenen Halle Tag für Tag erreicht wurden. So startete die Mannschaft mit einem klaren Ziel vor Augen in den Wettkampftag und legte mit starken Werten eine souveräne Grundlage, die den Weg zu den Medaillen eröffneten. Mit der Double Dutch Speed Disziplin knapp am Podest vorbeigeschrammt, folgte anschließend eine fehlerfreie Präsentation des Double Dutch Single Freestyles. Durch die dadurch verflogenen Zweifel fiel es den Mädels einfacher ihre Anspannung in den Griff zu kriegen, was auch den späterhin vorgestellten Küren deutlich anzusehen war.
Letztendlich durfte die Mannschaft eine Silber- und eine Bronzemedaille für Deutschland entgegennehmen, wodurch sich insgesamt Rang drei und eine weitere Bronzemedaille ergab. Somit wurden am Ende des Tages nicht nur all die vielen Trainingseinheiten belohnt sondern auch die gelegten Ziele erreicht. Der Verein ist stolz auf euch und gratuliert euch zu dieser herausragenden Leistung!

Pokale und Podestplätze für den TV Kübelberg (Juni 2017 - Kusel)

Bei den diesjährigen Gaumeisterschaften im Rope Skipping, die am 25. Juni in Kusel stattfanden, starteten auch neun Skipper des TV Kübelberg.
Etwas angespannt, aber trotzdem hochmotiviert den Zuschauern und Kampfrichtern zu zeigen, was sie in vielen Trainingseinheiten geübt hatten, eröffneten die Springer und Springerinnen mit den Speeddisziplinen den Wettkampftag. Nachdem man sich an die vielen Augen des Publikums gewöhnt hatte, konnte es auch schon rasch weiter gehen zu der Lieblingsdisziplin der J-Stars Truppe – der Freestyle. Nachdem Helena Geyer ihren Einsteiger-Wettkampf beendet hatte, durften ihre Vereinskollegen die eigenen Küren, passend zur selbstausgewählten Musik, vorzeigen.
So ergaben sich am Ende des Tages folgende Platzierungen: Arlind Salihi Platz 1, Hannah Hoffmann Platz 1, Lilly Grimm Platz 2, Lara Fecht Platz 2, Helena Geyer Platz 3, Rahel Hörder Platz 4, Jule Schnabel Platz 4, Lena Wieder Platz 6, Justine Jankowski Platz 7.
Zusätzlich wurden Pokale für die Tagesbesten vergeben, wodurch Arlind Salihi mit 633 Punkten Platz 3 erzielte, Lilly Grimm mit einer Punktzahl von 638,5 den 2. Platz belegte und sich Hannah Hoffmann mit 658 Punkten den 1. Platz sicherte und somit die Wettkampfbeste darstellte.
Eure Trainerinnen sind sehr stolz auf euch, wünschen euch auch weiterhin viel Erfolg und dass ihr nach wie vor mit so großer Freude dabei bleibt!

    

    

    

J-Stars bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Berlin (Juni 2017)

Nach der Landesmeisterschaft und der dort erreichten Qualifikation der kübelberger Rope Skipperinnen Annalena Penk, Chantalle Ludes und Helene Wemmert folgten am 04. Juni die Deutschen Einzelmeisterschaften, die im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin ausgetragen wurden.
Vor einem ungewohnt großen Publikum und einer ebenso großen und erfahrenen Konkurrenz hieß es sich in vier verschiedenen Disziplinen unter Beweis zu stellen. Schon gleich zu Beginn starteten die Mädels mit ordentlichen Werten und konnten somit eine gute Grundlage schaffen, um sich anschließend mit ihren Freestyles noch weiter nach vorne zu kämpfen. Letztendlich wurden die
Springerinnen unter tobendem Applaus für ihre Freestylepräsentationen, die sie in zahlreichen Trainingsstunden perfektioniert hatten, belohnt und konnten den Wettkampf zufrieden abschließen.
So belegte Annalena Penk den 20. Platz und Chantalle Ludes den 33. Auch Helene Wemmert, die sich von ihrer kurz zuvor zugezogenen Fußverletzung nicht aufhalten ließ, kann mit dem 29.Platz stolz auf sich sein.
Der Verein und eure Trainerin gratulieren euch zu diesen tollen Leistungen und wünschen euch noch weiterhin viel Erfolg!

    

J-Stars Nachwuchs beim Bundesfinale (April 2017)

Nachdem die Rope Skipperinnen Mara Seiwerth und Kim Seiwerth vom TV Kübelberg sich durch einen Podestplatz bei den Landesmeisterschaften für das Bundesfinale qualifiziert hatten, ging es für diese Beiden am 29. April nach Mannheim, wo der diesjährige Wettkampf ausgetragen wurde.
Für die Schwestern, die erstmals an einem Wettkampf dieser Größe teilnahmen, startete der Tag zwar mit einer immensen Anspannung, doch trotz Allem schafften es beide leistungsstarke Ergebnisse zu erbringen. Es konnte sogar mit neuen persönlichen Bestleistungen anschließend zur Freestyle übergegangen werden, mit welcher sich Kim in ihrer Altersklasse gegen 41 Teilnehmerinnen durchsetzen musste, während Mara sogar auf 52 Konkurrentinnen antraf. Der lange Wettkampftag ging schließlich mit souveränen Freestylevorführungen zu Ende, welche Mara letztendlich den 37. Platz erbrachte und Kim den 38.
Der Verein gratuliert euch zu euren Ergebnissen, wünscht euch auch in Zukunft viel Erfolg und ist gespannt auf eure weiteren Entwicklungen!

J-Stars sichern sich die Qualifikation für die Europameisterschaft (März 2017)

Nach dem gesicherten Pfalzmeistertitel im Rope Skipping machte sich das Team 1 des TV Kübelbergs, bestehend aus Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi, auf den Weg zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2017, die am 18. und 19. März erstmals in Göttingen stattfanden.
Einmal mehr galt es, sich in sechs verschiedenen Disziplinen zu beweisen. Die Motivation, sowohl dem Publikum als auch den Kampfrichtern zu zeigen, worauf man die letzten Monate hintrainiert hatte, war hoch – doch ebenso hoch war auch der Druck, der auf den Mädels lastete. Durch den ständig anwesenden Hintergedanken, dass nicht nur um eine Platzierung, sondern auch um die Qualifikation für die EM in Portugal gekämpft wird, schlichen sich immer wieder leichtsinnige Fehler ein, die sich durch den ganzen Wettkampf zogen. Und so wurde dieser auch mit Ergebnissen abgeschlossen, die erkennbar unter den gewohnten Leistungen lagen. Nichtsdestotrotz blieb das Team motiviert sein Bestes zu geben, sodass es nochmals einige Punkte wiedergutmachen konnte und schließlich Platz 7 von 18 erreichte.

Das Bangen um die Qualifikation hatte ein Ende und umso erleichterter waren die Mädels mit der Nachricht, dass diese Platzierung gereicht hat um im Juli einmal mehr die Nationalfarben in Portugal vertreten zu dürfen.
Der Verein gratuliert euch zum Erreichen eures Ziels und wünscht euch weiterhin viel Erfolg!

  

TVK zweifacher Pfalz-Mannschaftsmeister (Februar 2017)

Bei den diesjährigen Landesmannschaftsmeisterschaften im Rope Skipping, die am 19. Februar 2017 in Neustadt stattfanden, war der TV Kübelberg diesmal durch zwei Mannschaften der J-Stars vertreten.
Das Team 1, bestehend aus Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi, startete in der Altersklasse 18+, während das Team 2 mit Kim Seiwerth, Michelle Jung, Vanessa Eyer und Violetta Wirt in der Altersklasse 15-17 ihren Wettkampf austrug.
Die Anspannung und Nervosität war den jungen Hüpfern deutlich anzumerken. Auch die Verletzung einer Springerin machte der Mannschaft zu schaffen, doch ließen sie sich nicht entmutigen und wurden mit jeder Disziplin immer vertrauter mit dem Wettkampf,

so dass sie schließlich ihre gewohnten Leistungen abrufen konnten. Belohnt wurde diese Arbeit letztendlich mit dem 1. Platz und dem Titel des Pfalzmeisters, auf den die Gruppe sehr stolz sein kann.
Für das erfahrenere Team 1, dass sich mit vielen Trainingseinheiten auf den Wettkampftag vorbereitet hatte, startete der Wettkampf mit einer persönlichen Bestleistung. Dies legte nicht nur den Grundbaustein für einen gelingenden Wettkampftag, sondern ließ Motivation, Wille und Mannschaftsgeist der Mädchen noch weiter ansteigen. Souverän wurde eine Freestyle nach der anderen vorgeführt, wofür die Mannschaft am Ende des Tages ebenso mit der Goldmedaille und dem 1. Platz ausgezeichnet wurde. Zusätzlich dürfen sich Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi über die Qualifikation für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, die im März in Göttingen stattfinden, freuen.

Der Verein gratuliert zum bisherigen Erfolg und wünscht euch sowohl für die anstehenden Einzel als auch Mannschaftswettkämpfe viel Glück.

Pfalzmeistertitel und Tageshöchstpunktzahl beim TVK! (Februar 2017)

An den diesjährigen Landesmeisterschaften im Rope Skipping, die am 04. Februar 2017 in Schönenberg-Kübelberg ausgetragen wurden, gingen auch dieses Jahr 9 Springerinnen für den TV Kübelberg an den Start.
Während Mara Seiwerth, Madison Lang, Kim Seiwerth, Violetta Wirt, Vanessa Eyer und Selina Tynek um die Qualifikation für das Bundesfinale antraten, kämpften Helene Wemmert, Chantalle Ludes und Annalena Penk um die Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften.
Nach einem sauberen Start in den Wettkampftag, der von mehrfachen persönlichen Bestleistungen in den Speeddisziplinen markiert wurde, wurden die Konzentration und auch die letzten Kräfte anschließend darauf gerichtet, eine möglichst fehlerfreie Freestyle vorzuzeigen. Auch die jüngeren Springerinnen, die erstmals an solch einem Qualifikationswettkampf teilgenommen hatten und denen die Aufregung deutlich anzusehen war, brachten lobenswerte Ergebnisse hervor. Doch auch die erfahreneren waren nicht weniger nervös, aber schafften es diese zu ihren Gunsten auszunutzen.

Mit teils fast fehlerfreien Freestyles ging der Tag zu Ende, der mit einer Urkunde belohnt wurde.
Zusätzlich durfte sich Selina Tynek über die Tageshöchstpunktzahl und ihre Goldmedaille freuen, die ihr das Ticket für das Bundesfinale sicherten. Auch Mara Seiwerth und Kim Seiwerth, die jeweils in ihrer Altersklasse den 3. Platz belegten und die Bronze-Medaille nach Hause brachten, dürfen gemeinsam am Bundesfinale, das am 29. April stattfindet, teilnehmen. Weiterhin wurde Violetta Wirt mit dem 4. Platz und Vanessa Eyer mit dem 5. Platz belohnt.
Das Wettkampfjahr geht auch für Annalena Penk noch nicht zu Ende, denn mit dem neuen Pfalzmeistertitel und der damit verbundenen Goldmedaille ist damit das Ticket zur Deutschen Einzelmeisterschaft beim Turnfest in Berlin gelöst. Mit ihren Vereinskolleginen Helene Wemmert, die mit ihrer Bronzemedaille den 3. Platz einnehmen durfte, und Chantalle Ludes, die einen leistungsstarken 5. Platz erreichte, ist das Trio komplett und darf sich gemeinsam auf die Reise zur Deutschen Einzelmeisterschaft in Berlin freuen.

Eure Trainerin Arlinda Qoroviqi ist stolz auf euch und eure erbrachten Leistungen, gratuliert euch zu euren Erfolgen und wünscht gemeinsam mit dem Verein viel Erfolg für den nächsten Wettkampf!

Rückblick im Einzelnen - das Jahr 2016:

Gold, Silber und Bronze gehen an den TV Kübelberg! (Februar 2016)

An den am 28. Februar 2016 stattgefundenen Landesmeisterschaften im Rope Skipping, die in Mannheim ausgetragen wurden, nahmen auch dieses Jahr die J-Stars vom TV Kübelberg teil.
Durch insgesamt vier Springerinnen und einem Springer wurde der Verein in zwei verschiedenen Altersklassen sowie zwei verschiedenen Qualifikationswettkämpfen repräsentiert. Während Selina Tynek in der AK I um die Qualifikation für das Bundesfinale antrat, gingen in der selben Altersklasse Amir Salihi, Annalena Penk und Chantalle Ludes (AK I) an den Start, die gemeinsam mit Helene Wemmert (AK II) um die Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften kämpften.
Endlich bot sich die Chance sein Können unter Beweis zu stellen, die auch angesichts der Nervosität bestmöglich genutzt wurde. Während einige der J-Stars den Einstieg in den Wettkampf direkt mit Bestwerten einleiteten, ließen es die anderen langsam angehen und versuchten ihre Leistungen von Disziplin zu Disziplin anzuziehen. Von hohen Speedwerten bis hin zu fast fehlerfreien Freestyles zeigten die Springerinnen und Springer, was sie sich die letzten Monate hart erarbeitet hatten.
Nach über 120 Teilnehmern und mit sehr zufriedenstellenden Ergebnis neigte sich der Wettkampftag dem Ende zu. Die Mühe der vielen Trainingseinheiten hatte sich in Medaillen ausgezahlt, was für Helene Wemmert den Pfalzmeistertitel und die Goldmedaille bedeutete, für Selina Tynek den Vize-Pfalzmeistertitel und die Silbermedaille und für Amir Salihi die Bronzemedaille. Auch Annalena Penk wurde mit dem 4. Platz belohnt, sowie Chantalle Ludes mit dem 7. Platz.
Mit dem Belegen der vorderen Rängen auf dem Treppchen und dem Erreichen der vorgegebenen Punktzahl ist sowohl die Qualifikation für das Bundesfinale als auch für die Deutschen Meisterschaften, die am 23./24. April in Koblenz stattfinden, für jeden Einzelnen geglückt.
Eure Trainerin Arlinda Qoroviqi ist stolz auf euch und eure erbrachten Leistungen, gratuliert euch zu euren Erfolgen und wünscht gemeinsam mit dem Verein viel Erfolg für den nächsten Wettkampf!

Des Weiteren bedanken sich alle Rope Skipper beim Verein für die tollen neuen Anzüge... vielen, vielen Dank! :-)

J-Stars von den Deutschen Mannschaftsmeisterschaft zurück (März 2016)

Am 19. und 20. März 2016 fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Rope Skipping in Lüneburg statt, zu der auch das Team des TV Kübelbergs, bestehend aus Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi, fuhren.
Nach über 6 Stunden Fahrt startete die Mannschaft, die erstmals in dieser Konstellation an einem nationalen Wettkampf teilnahm, am nächste Morgen mit den beiden Speed-Disziplinen. In einer Trainingsphase von nur 3 Wochen, die zwischen den Landesmeisterschaften und den Deutschen Meisterschaften lag, war es trotz kurzer Zeit gelungen in diesen Kategorien einen deutlich erkennbaren Leistungsanstieg zu erzielen. Auch in den darauf folgenden vier Freestyles waren Verbesserungen zu sehen, worauf das frisch zusammengestellte Team, das sich noch in der Findungsphase befindet, demnächst noch weiter aufbauen kann.
Am Ende des Tages verließen die Mädels die Lüneburger Wettkampfstätte mit dem 10. Platz und traten nach dem zweiten Wettkampftag, mit neu gewonnener Motivation und Kreativität, die lange Heimreise an.
Der Verein wünscht euch weiterhin viel Erfolg und ist gespannt darauf, was das Zusammenwachsen der Mannschaft noch mit sich bringt!

Podestplatz und WM Qualifikation geglückt (April 2016)

Nach der Landesmeisterschaft und der dort erreichten Qualifikation aller gestarteten Rope Skipper des TV Kübelberg, folgten am 23./24. April das Bundesfinale sowie die Deutschen
Einzelmeisterschaften, die in Koblenz ausgetragen wurden.
Für Selina Tynek, die in der Altersklasse 18+ im Bundesfinal-Wettkampf startete, heiß das sich unter 17 starken Konkurrentinnen zu beweisen. Nachdem der Wettkampfeinstieg mit Glanzleistungen eingeleitet wurde, konnte dieses hohe Niveau auch bei der Freestyle gehalten werden. Der lange Wettkampftag wurde schließlich mit Platz 3 und der Bronzemedaille, sowie der Tagesbestleistung in einer Disziplin unter allen Teilnehmerinnen abgeschlossen.
Am darauf folgenden Tag durften auch Helene Wemmert, Chantalle Ludes, Annalena Penk und Amir Salihi ihr Können bei den Deutschen Einzelmeisterschaften zeigen. Mit den Schnelligkeitsdisziplinen beginnend, legten auch hier wieder alle Starter eine beachtliche Grundlage für eine gute Platzierung. Annalena Penk erreichte mit 108 zählern in der Disziplin der Triple Under sogar ihre persönliche Bestleistung, was ihr zum Platz 22 verhalf. Helene Wemmert und auch Chantalle Ludes lieferten trotz gesundheitlichen Einschränkungen beachtliche Werte ab, sodass sie sich am Ende des Tages auf Rang 30 und 27 wiederfanden. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen mischte Amir Salihi unter den ersten Rängen mit und ließ es bis zum Schluss spannend. Mit nur einem kleinen Hänger in der Freestyle erlangte er die zweithöchste Wertung, belegte damit ingesamt Rang 4 und ersprang sich zugleich die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Schweden.
Damit geht es sowohl für Amir Salihi als auch für die Mädchenmannschaft des TV Kübelberg Ende Juli nach Malmö zur Weltmeisterschaft.
Der Verein gratuliert euch zu dieser tollen Leistung und wünscht euch noch weiterhin viel Erfolg!

J-Stars zurück von der Weltmeisterschaft in Schweden! (Juli 2016)

Auch für die diesjährige Weltmeisterschaft im Rope Skipping hatten sich die Mannschaft des TVK, bestehend aus Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi, sowie auch der Einzelspringer Amir Salihi, qualifiziert. So machte sich die Gruppe am 24. Juli 2016 auf den Weg nach Malmö, Schweden.
Erst ging es für die Mädels an den Start, die den Wettkampf mit persönlichen Bestleistungen eröffneten. Mit dieser gewonnenen Sicherheit ließ die Anspannung etwas nach, so dass sich auf das Wesentliche konzentriert werden konnte. So wurden der anfeuernden Zuschauermenge die hart trainierten Freestyles vorgeführt, die teilweise sogar fast fehlerfrei über die Bühne gingen. Dafür wurde die Mannschaft am Ende des Tages für die Single Rope Pair Freestyle mit dem 5. Platz belohnt und dem Gesamtergebnis von Platz 10, womit der TV Kübelberg die beste deutsche Mädchenmannschaft des Wettkampfes repräsentiert.

Nach den Wettkämpfen der Mädchen gingen bald darauf die der Jungen los, in welchen Amir Salihi mit seiner Männermannschaft aus Hessen sich eine hart erarbeitete Bronzemedaille verdiente. Wenige Tage später betrat er dann abermals die Wettkampffläche, doch dieses mal hieß es für ihn auch alleine sein Bestes zu geben. Noch etwas geschafft von den vorherigen, schweißtreibenden Teamweltmeisterschaften gelang es ihm dennoch sich wacker unter der starken Konkurrenz zu schlagen. Mit dem Gesamtranking von Platz 24 in der Weltrangliste schloss auch er erfolgreich seine Einzelweltmeisterschaften ab.

Die J-Stars bedanken sich herzlich bei dem Verein und allen Sponsoren, die diese Reise möglich gemacht haben!

Mit der Silbermedaille zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft (Februar 2016)

An den diesjährigen Landesmeisterschaften im Rope Skipping, die am 21. Februar 2016 in Niederwörresbach stattfanden, gingen auch die J-Stars wieder mit einer Mannschaft an den Start.

Für das neu zusammengestellte Mädchenteam, bestehend aus Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi, galt es, sich in sechs verschiedenen Disziplinen zu beweisen. Die Nervosität war in jeder Aufführung deutlich zu spüren, doch trotz alldem gewann der Teamgeist in einigen Fällen die Oberhand, so dass das Zusammenspiel der Mannschaft stark genug war, um gewohnt gute Fertigkeiten zu zeigen. Nach diesem Auf und Ab der Gefühle und auch des Leistungsabrufs, gelang es den Mädels einen annehmbaren und langen Wettkampftag hinter sich zu bringen, welcher mit dem zweiten Platz, der Silbermedaille und der Qualifikation für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, die am 19./20. März in Lüneburg ausgetragen werden,
abgeschlossen wurde.

Während das Team nun weiterhin fleißig für den nächsten Wettkampf trainiert, bereiten sich auch Helene Wemmert, Chantalle Ludes, Annalena Penk, Selina Tynek und Amir Salihi für die Einzelmeisterschaften am 28. Februar vor. Der Verein gratuliert zum bisherigen Erfolg und wünscht euch auch für die kommenden Wettkämpfe viel Glück.

Rückblick im Einzelnen - das Jahr 2015:

Rope Skipper des TVK fahren als Pfalzmeister zur Deutschen Meisterschaft! (Februar 2015)

Am 21. Februar 2015 trat das Rope Skipping Team des TV Kübelbergs wieder an den Landesmeisterschaften in Neustadt an, um um den Titel des Pfalzmeisters und die Qualifikation für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften zu kämpfen.
Das Team, bestehend aus Denise Tynek, Selina Tynek, Michele Amrani und Arlinda Qoroviqi, trat dieses Jahr in der Kategorie der Mädchen an, in welcher es sich auch dieses Mal in sechs verschiedenen Disziplinen beweisen musste.
Nach einem etwas holprigen Einstieg in den Wettkampftag, nahm die Leistung der Rope
Skipperinnen mit jeder weiteren Disziplin zu. Die wie gewohnt souveränen Freestyles wurden nur noch von einer fehlerlosen Darbietung ihrer Paradedisziplin getoppt, welche mit lautem Applaus der Zuschauer gelobt wurde.
Am Ende des Tages schaffte es das Team alle anderen Mannschaft hinter sich zu lassen und wurde für die vielen Trainingseinheiten mit einer Gold-Medaille und der Qualifikation für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, die am 25./26. April 2015 in Hanau stattfinden, belohnt.
Somit haben die frisch gekürten Pfalzmeister ihr Ziel erreicht und bereiten sich nun auf die Deutschen Meisterschaften vor. Der Verein und euer Trainer Amir Salihi gratuliert euch zu dieser Leistung und wünscht euch noch weiterhin viel Erfolg.

Pfalzmeistertitel schon im vierten Jahr beim TVK! (März 2015)

Am 8. März 2015 fanden in Dirmstein die Landesmeisterschaften im Rope Skipping statt, bei denen insgesamt vier Springerinnen und ein Springer der J-Stars für den TV Kübelberg an den Start gingen.
Helene Wemmert, Chantalle Ludes und Annalena Penk, die in der Altersklasse 15-17 um die
Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften kämpften, stiegen mit akzeptablen Speedwerten in den Wettkampftag ein. Doch nicht nur die Aufregung, sondern vor allem auch Erkrankungen und Verletzungen machten Helene und Chantalle zu schaffen. Obwohl die Schmerzen mit jeder Disziplin zunahmen, entschied sich Chantalle Ludes dazu, auch noch die letzte Disziplin hinter sich zu bringen. Alle drei Springerinnen steckten ihre letzte Kraft in die Freestyles, so dass sie den Zuschauern und Kampfrichtern noch ein letztes Mal ihr Bestes zeigen konnten. Letztendlich durfte Helene Wemmert sich dann über den Vierten und Annalena Penk über den Sechsten Platz freuen. Chantalle Ludes wurde für ihre Leistung sogar mit der Silbermedaille belohnt und darf im Mai zu den Deutschen Meisterschaften fahren. Auch bei den Deutschen Einzelmeisterschaften dabei sein werden Michele Amrani und Amir Salihi, die in der Altersklasse 18+ antraten und auf dem Feld Höchstleistungen darboten. Nachdem schon eine sehr gute Grundlage durch hohe Speedwerte elegt wurde, folgten anschließend noch Freestyles, die wie gewohnt mit Bravour gemeistert wurden. So schloss Michele Amrani den Wettkampftag mit dem zweiten Platz, dem Vize-Pfalzmeistertitel und der Qualifikation für die DM ab, sowie Amir Salihi, der durch seine errungene Goldmedaille den Pfalzmeistertitel zum vierten Mal nach Hause bringt.
Somit fahren die Rope Skipper des TVK am 10. Mai mit zwei Vize-Pfalzmeisterinnen und einem Pfalzmeister nach Bielefeld zur Deutschen Meisterschaft. Der Verein und euer Trainer Amir Salihi gratuliert allen Springerinnen für diese tolle Leistung und wünscht weiterhin noch viel Erfolg.

Als Vize deutscher Mannschaftsmeister zur Europameisterschaft im eigenen Land! (April 2015)

Als Vize deutscher Mannschaftsmeister zur Europameisterschaft im eigenen Land!
Am 25. und 26. April 2015 fanden in Hanau die diesjährigen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Rope Skipping statt, bei denen das J-Stars Team des TV Kübelbergs mit einer Mädchenmannschaft antrat. Selina Tynek, Denise Tynek, Michele Amrani und Arlinda Qoroviqi, die sich in der Altersklasse 18+ gegen 22 Konkurrentinnen beweisen mussten, starteten dieses Mal mit den Freestyle-Disziplinen in den Wettkampf.
Nachdem sehr gute bis hin zu fehlerfreien Leistungen gezeigt wurden, ersprangen sich die Mädchen schon einen beachtlichen Punktevorsprung, welcher ihnen am nächsten Tag die Nervosität und Aufregung nahm.
Mit diesem guten Gefühl begann das Team dann auch den zweiten Wettkampftag, an dem nur noch die Speed-Disziplinen zu bewältigen waren. Trotz allem war der Druck, der auf den Mädels lastete, dennoch zu spüren, denn jeder Patzer hätte eine Platzierung kosten können. Allerdings wurden auch diese Hürden souverän gemeistert, sodass sich die Mädchen am Ende des Tages nur dem vierfachen deutschen Meister geschlagen geben mussten.
Somit haben sich all die Trainingsstunden bezahlt gemacht, denn das Team erkämpfte sich den zweiten Platz, nahm die Silber-Medaille, den Titel des Vize Deutschen-Meisters und auch die Qualifikation für die Europameisterschaft in Idar-Oberstein mit nach Hause.
Der Verein und euer Trainer Amir Salihi gratuliert euch zu dieser tollen Leistung und wünscht euch noch weiterhin viel Erfolg!

J-Stars vom TVK lösen weiteres Ticket für EM (Mai 2015 )

Am 10. Mai fand in Bielefeld die Deutsche Meisterschaft im Rope Skipping statt, zu der die Teilnehmer Amir Salihi und Chantalle Ludes des TV Kübelbergs schon am Vortag losfuhren, um möglichst erholt an den Start zu gehen. Am Wettkampftag hieß es für Chantalle sich in ihrer Altersklasse 15-17 gegen 22 starke Konkurrentinnen durchzusetzen. Trotz Aufregung zu Beginn, schaffte sie es die Nervosität auszublenden und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, sodass sie ihre gewohnten Leistungen abrufen konnte. Nach erfreulichen Speedergebnissen konnte Chantalle mit einem guten Gefühl zur letzten Disziplin antreten, in der sie den Kampfrichtern dann auch eine souveräne Kür darbot. Damit erlangte sie letztendlich den 22. Rang, ließ einige ihrer Mitstreiterinnen hinter sich und schloss den Wettkampf zufrieden ab.
Während Chantalle mit ihrem vollen Leistungsniveau in den Wettkampf einsteigen konnte, sah es für Amir Salihi weniger gut aus. Nachdem er, von seiner Erkrankung beeinträchtigt, mit akzeptablen Werten aus den ersten Disziplinen kam, steckte er noch einmal seine letzten Kräfte in die Freestyle, die mit viel Lob und Anerkennung von den Zuschauern belohnt wurde. So verpasste er am Ende des Tages den Podestplatz zwar nur ganz knapp, darf sich aber dennoch über den 4.Platz und die Qualifikation für die Europameisterschaft in Idar-Oberstein freuen!
Der Verein gratuliert euch zu dieser Leistung und wünscht euch noch weiterhin viel Erfolg.

J-Stars in Paris- bei World Jump Rope Championships (Juli 2015)

Am 21. bis zum 26. Juli fanden die World Jump Rope Meisterschaften in Paris statt, zu dem sich 680 Springer aus 23 Ländern trafen, um gegeneinander anzutreten. So gingen auch die J-Stars, bestehend aus Amir Salihi, Michele Amrani, Chantalle Ludes, Helene Wemmert, Annalena Penk und Arlinda Qoroviqi, für den TV Kübelberg bei den Vereins-Weltmeisterschaften an den Start. Nach dem Tag der Hinreise folgten endlich die sechs
anstrengenden Wettkampftage, auf die sich die Teilnehmer lange vorbereitet hatten. In vielen bunt gemischten Disziplinen hieß es sein Bestes zu geben, um gegen die internationale Konkurrenz anzukommen. So starteten die Wettkämpfe mit den Speed-Disziplinen, die für Amir Salihi am Ende des Tages zweimal Platz 5 bedeuteten. Michele Amrani ersprang sich in ihrer Altersklasse Platz 13, Chantalle Ludes Platz 20 und Annelana Penk Platz 23. Die Mannschaft um Annalena, Chantalle, Michele und Arlinda sicherten sich den 9. Platz. Auch mit der ersten Double Dutch Speed Disziplin und dem 6.
Rang konnten sich Amir Salihi, Michele Amrani und Arlinda Qoroviqi gegen viele andere Teams durchsetzen. In der zweiten Double Dutch Speed Disziplin mit der zusätzlichen, vierten Springerin Chantalle, wurde der 8. Platz erreicht.

Mit dem Ende der Schnelligkeits-Wettkämpfe begannen die Freestyles, die die Zuschauer in
Staunen versetzten. Die Anspannung der Skipper und Skipperinnen stieg bei dem Gedanken vor so einem großen Publikum zu performen, doch trotz Allem blieben die Freestyles fast fehlerfrei und wurden dafür mit vielen Punkten von den Kampfrichtern belohnt. Diese Punkte sicherten Amir Platz 6, Chantalle Platz 20, Michele Platz 21 und Annalena Platz 28. Auch in den Pair Freestyles waren die J-Stars vorne mit dabei, so dass sich Amir und Arlinda Platz 5 erkämpften, so wie Annalena und Chantalle Platz 13. Auch mit dem 7. Platz im Double Dutch Single Freestyle konnten sich Amir, Arlinda und Michele zufrieden geben.
Somit schlossen die Springer des TV Kübelbergs den Wettkampf mit soliden Ergebnissen ab,lernten viel Neues und auch neue Freunde kennen, sind um eine wichtige Erfahrung reicher und erkundeten zur Belohnung die Stadt Paris.
Die J-Stars bedanken sich beim TVK und den Eltern, die diese Reise unterstützt und möglich gemacht haben.

TVK bei Europameisterschaft im eigenen Land (August 2015)

Nachdem die Rope Skipping Mannschaft der J-Stars mit Selina und Denise Tynek, Michele Amrani und Arlinda Qoroviqi die Deutschen Meisterschaften im April als neuer Vize-Deutscher Meister verließen, war auch die Qualifikation für die EM geglückt, die am 01. und 02. August in Idar-Oberstein stattfand.
Doch nicht nur im Teamwettkampf hatte sich der TVK qualifiziert, sondern auch im Einzelwettkampf ging Amir Salihi für die Nationalmannschaft in den Speed-Disziplinen an den Start.
Am Samstag ging es für die Mädchenmannschaft los, zwischen rund 700 Teilnehmern aus 15
Ländern hieß es sich bei der Europameisterschaft zu beweisen. Der Druck war hoch, denn nach einem fast fehlerfreien Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften wurde auch bei der EM viel von den Mädchen erwartet. Durch Anspannung schlichen sich immer wieder bei den Speed-Disziplinen Fehler ein, wodurch die Werte des letzten Wettkampf es nicht getoppt werden konnten. Doch bei den Freestyle-Disziplinen, den Königsdiziplinen der
Mädels, konnte sich wieder auf das Wesentliche konzentriert werden, so dass souveräne
Leistungen abgeliefert werden konnten. Von Disziplin zu Disziplin wurden die Springerinnen immer sicherer, bis sie letztendlich bei der letzten Schnelligkeitsdisziplin sogar einen neuen persönlichen Rekord aufstellten.
Dies bedeutete am Ende des Tages Rand 18 für das Team in der Europarangliste.
Während die Mädchen schon alles hinter sich gebracht hatten, musste Amir Salihi sonntags
zwischen Umzugsstress und Wettkampfnervosität an den Start. In seiner ersten Disziplin, 30 Sekunden Speed, ersprang er einen beachtlichen Wert, welcher ihm Platz 11 sicherte. Mit der nächsten Schnelligkeitsdisziplin ersprang er sich dann Rang 15.
Der Verein wünscht Amir Salihi viel Erfolg in seiner zukünftigen Laufbahn und gratuliert euch allen zu dieser tollen Leistung!

Wintercamp 2015 (Dezember 2015)

Nach dem Rope Skipping Sommercamp 2014 war die Anfrage nach einem weiteren Camp der Rope Skipper so hoch, dass auch 2015 ein 2-tägiges Lernwochenende der Profi- Rope Skipper für Kids aller Erfahrungsstufen ab 7 Jahren angeboten wurde. Das am 19. und 20. Dezember ausgetragene Wintercamp umfasste rund 25 Teilnehmer, die von und auch gemeinsam mit den erfahrenen Springern lernten.
Mit vielen neuen Tricks, aber auch gemeinsamen Lockerungs- und Entspannungsspielen, wurde den ganzen Tag in der Turnhalle der Grundschule Schönenberg-Kübelbergs getobt, gelacht und gelernt.
In einer anschließenden Show-And-Tell-Runde war jedem Teilnehmer die Gelegenheit gegeben, den anderen Kindern zu zeigen, was er heute gelernt hat. Abgeschlossen wurden die zwei
ereignisreichen Tage mit einer kleinen Show der Profigruppe.
Die Rope Skipper bedanken sich bei den tollen Campteilnehmern, die die Lernatmosphäre und den Spaßfaktor niemals sinken ließen!

Bilder dazu - hier klicken: Wintercamp_RS_2015.pdf


Rückblick im Einzelnen - das Jahr 2014:

Doppel-Gold für den TV Kübelberg (Januar 2014)

– J-Stars qualifizieren sich mit zwei Mannschaften für die Deutschen Meisterschaften im Rope Skipping!
An den diesjährigen Landesmeisterschaften im Rope Skipping starteten die J-Stars vom TV Kübelberg mit zwei Teams, die sich am 26. Januar 2014 in Neustadt wieder in sechs verschiedenen Disziplinen beweisen mussten.
Sowohl Team 1, bestehend aus Michele Amrani, Denise Tyneks, Selina Tynek, Arlinda Qoroviqi und Amir Salihi, das in der Altersklasse 1 18+ open antrat, als auch Team 2 mit Helene Wemmert, Chantalle Ludes, Annalena Penk, Fabienne Metzger und Chiara Mayer (AK 2 15–17 weiblich), begann den Wettkampf mit sehr guten Werten in den Fitnessdisziplinen. Anschließend folgten die Paradedisziplinen der Springerinnen und Springer, in welchen sie durch hartes Training ihre Stärken beweisen konnten. Auch wenn Anspannung und Aufregung zu erkennen waren, lieferten beide Teams souveräne Leistungen ab und zeigten ihr Können.

Am Ende des Tages wurden die vielen Trainingseinheiten beider Mannschaften mit einer Gold-Medaille und der Qualifikation für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, die am 15./16. März 2014 in Dettingen stattfinden, belohnt. Besonders stolz dürfen Helene Wemmert, Chantalle Ludes, Annalena Penk, Fabienne Metzger und Chiara Mayer sein, die mit einer persönlichen Bestleistung in den Wettkampf gestartet sind und sich letztendlich den ersten Platz mit fast doppelter Punktzahl des zweiten Platzes erkämpft haben.
Somit haben beide frisch gekürten Pfalzmeister ihr Ziel erreicht und bereiten sich nun auf die Deutschen Meisterschaften vor. Der Verein und euer Trainer Amir Salihi gratuliert euch zu dieser Leistung und wünscht euch noch weiterhin viel Erfolg.

Zum dritten Mal in Folge Gold an den TVK! (März 2014)

Zum dritten Mal in Folge Gold an den TVK!
Am 8. März fanden in Kusel die Landesmeisterschaften im Rope Skipping statt, bei denen insgesamt fünf Springerinnen und ein Springer der J-Stars für den TV Kübelberg an den Start gingen.
Helene Wemmert, Chantalle Ludes, Fabienne Metzger, Annalena Penk und auch Chiara Mayer traten zum ersten Mal den E1-Wettkampf an, bei dem es darum geht, sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Jedes der Mädchen, das in der Altersklasse 15-17 um die Qualifikation kämpfte, stieg mit guten Werten in den Speed-Disziplinen ein und legte so schon mal eine Grundlage für die zu erreichenden Qualifikationspunkte von 1500. Anschließend folgte die Freestyle-Disziplin, die den Springerinnen die letzte Möglichkeit bot, ihren Punktestand aufzufüllen. Doch auch diese Herausforderung wurde durch das viele Training mit bravour gemeistert, sodass Helene Wemmert (1541 Punkte) den dritten Platz und somit die Bronze-Medaille und gleichzeitig auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften erkämpfte.
Letzteres gelang auch Chantalle Ludes (1504 Punkte), die den vierten Platz erzielte. Auch Fabienne Metzger (5. Platz, 1420 Punkte), Annalena Penk (6. Platz, 1371 Punkte) und Chiara Mayer (7.Platz, 1287 Punkte) erreichten eine gute Platzierung, doch konnten sich dennoch nicht gegen die sehr starke und erfahrenere Konkurrenz durchsetzen.
Während die Springerinnen mit der Konkurrenz zu kämpfen hatten, hatte Amir Salihi in der Altersklasse 18+ größtenteils mit seiner Verletzung zu kämpfen, die ihn daran hinderte das gewohnte Leistungslevel abzurufen und im Abschlusstraining dazu zwang, die Freestyle noch kurzfristig umzustellen. Trotz Einschränkungen lieferte auch er einen guten Wettkampf ab, ersprang sich zum dritten Mal in Folge den ersten Platz mit 2047 Punkten und konnte sich mit der Gold-Medaille, Titelverteidigung und Qualifikation am Ende des Tages zufrieden geben.
Somit gehen am 6. April bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Frankenthal Helene Wemmert, Chantalle Ludes und Amir Salihi für den TV Kübelberg an den Start. Der Verein wünscht Amir Salihi eine gute Besserung, gratuliert euch zu dieser Leistung und wünscht euch noch weiterhin viel Erfolg.

Als Vize deutscher Mannschaftsmeister kann die WM in Hong Kong kommen! (März 2014)

Am 15. und 16. März 2014 fanden in Dettingen an der Erms die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt, bei denen der TV Kübelberg mit zwei Mannschaften antrat.
Während das Team 1, bestehend aus Michelle Amrani, Selina Tynek, Denise Tynek, Arlinda Qoroviqi und Amir Salihi (Altersklasse 18+) am ersten Wettkampftag nur die Speed-Disziplinen hinter sich brachte, fand für das jüngere Team der gesamte Wettkampf an diesem Tag statt. Nach akzeptablen Speedwerten beider Mannschaften zeigten Helene Wemmert, Fabienne Metzger, Chantalle Ludes, Annalena Penk und Chiara Mayer noch einmal, worauf es beim Rope Skipping wirklich ankommt, indem sie wie gewohnt souveräne Freestyles vorführten. Letztendlich langte die abgelieferte Leistung für einen guten 12. Platz in der Altersklasse 15–17 Jahre.
Am darauf folgenden Tag musste dann die andere Mannschaft der J-Stars antreten. Der Start in den Wettkampf erwies sich leider als schwieriger als gedacht, denn die ersten beiden Double Dutch-Freestyles litten unter der Aufregung und unglücklichen Hängern. Doch trotz allem rafften sich die Springerinnen und Springer noch einmal auf, gaben ihr bestes bei den letzten beiden Disziplinen und wurden dann auch mit reichlich Applaus für die erstklassigen Freestyles belohnt. Somit erkämpfte sich das Team den zweiten Platz, nahm die Silber-Medaille, den Titel des Vize Deutschen-Meisters und auch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Hong Kong mit nach Hause.
Der Verein und euer Trainer Amir Salihi gratuliert beiden Mannschaften für diese tolle Leistung und wünscht euch noch weiterhin viel Erfolg.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2014, Team 1 des TVKs.

Ticket zur WM auch im Einzel erprungen! (April 2014)

Am 06. April 2014 fanden in Frankenthal die diesjährigen Deutschen Rope Skipping Meisterschaften im Einzel statt.
Der TV Kübelberg wurde dort von drei Startern vertreten, von denen zwei das erste Mal an solch einem großen Event teilnahmen.
Sowohl Chantalle Ludes als auch Helene Wemmert, die beide in der Alterklasse 15-17 Jahre starteten, begannen den Wettkampftag mit sehr guten Speedwerten und zusätzlichen persönlichen Bestleistungen. Trotz enormer Aufregung konnten die Skipperinnen in der Alterklasse mit den meisten Teilnehmern gute Freestyles vorführen, sodass es letztendlich für Helene Wemmert zum 33. Platz und Chantalle Ludes zum 36. Platz reichte. Der Trainer
Amir Salihi zeigt sich sehr zufrieden mit diesen Ergebnissen und ist sehr stolz auf seine Springerinnen.
Auch er selbst mischte bei diesem Wettstreit in der Altersklasse 18+ mit. Für ihn ging es an diesem Tag hauptsächlich darum, sich eines der wenigen Tickets für die WM in Hong Kong zu erkämpfen, um dort nicht nur mit seiner Mannschaft, sondern auch im Einzel starten zu können. Nach bodenständigen Werten in den Speed-Disziplinen folgte eine sehr spektakuläre, doch leider nicht ganz fehlerfreie Freestyle. Durch diese erbrachten Leistungen sprang er knapp am Treppchen vorbei, doch auch der 4.Platz und das karge Training, aufgrund von schulischen Prüfungsvorbereitungen, genügten um die Qualifikation für die WM zu erlangen.

Der Verein gratuliert zu dieser Leistung und wünscht weiterhin noch viel Erfolg.

J-Stars zurück von der Weltmeisterschaft in Hong Kong! ( Juli 2014)

Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft im Rope Skipping trafen sich über 1000 Teilnehmer aus 20 Nationen um für ihr jeweiliges Land anzutreten. So hatten fünf Springer des TV Kübelbergs wieder die Ehre Teil der deutschen Nationalmannschaft zu sein. Am 26. Juli machten sich Selina Tynek, Denise Tynek, Michele Amrani, Arlinda Qoroviqi und Amir Salihi gemeinsam auf den Weg nach Hong Kong, um als amtierender Vize Deutscher Meister im Teamwettkampf anzutreten. Aber auch im Einzel startete Amir Salihi bei der Weltmeisterschaft.
Nach der anstrengenden Hinreise wurden die ersten Tage in Hong Kong genutzt, um sich ein erstes Bild von der Stadt zu machen. Zusammen mit anderen Springerinnen und Springern wurden verschiedene Märkte und Sehenswürdigkeiten besucht, viel Neues entdeckt und anschließend auch auf den bevorstehenden Wettkampf vorbereitet.
Am 01. August war es dann so weit. Die Nervosität war deutlich zu erkennen, doch nach der ersten Disziplin legte sich die Anspannung und die Mannschaft konnte danach sogar einen neuen persönlichen Rekord im Double Dutch Speed aufstellen. Auch die darauf folgenden Freestyles verliefen sehr zufriedenstellend, aber trotz allem blieb es schwer gegen das sehr hohe Niveau der Konkurrenz anzukämpfen. Somit schlossen die J-Stars die Weltmeisterschaft mit einem persönlichen Rekord und dem 18. Platz in der Weltrangliste ab.
Nachdem die Mädels ihren Wettkampf nun hinter sich gebracht hatten, musste Amir Salihi zwei Tage später wieder auf die Fläche. Er stieg mit guten Werten in den Wettkampf ein und steigerte seine Leistung mit jeder Disziplin. Lautstark wurde der Skipper immer wieder von der Menge angefeuert, bis er schließlich selbst seine Platzierung feiern konnte. Mit seiner Freestyle schaffte er es auf Platz 19 von insgesamt 46, was zum 29. Platz im Gesamtranking führte.
Die Zeit zwischen dem letzten Wettkampf und der Heimreise nutzte das Team um neue Freundschaften zu schließen und mehr über das Land, die Menschen und die Kultur zu erfahren.

Die J-Stars bedanken sich herzlich bei dem Verein und all den Sponsoren, die diese Reise nach Hong Kong möglich gemacht haben!

    

    

WM Hongkong 2014, Vor der Abfahrt zum Flughafen wünscht uns Rosi Quint noch einmal viel Glück

WM Hongkong 2014, Unser Team mit der Trainerin der deutschen Nationalmannschaft

Weitere Bilder / Berichte

Meisterehrung – J-Stars blicken auf das Rope Skipping Jahr 2017 zurück

Bei der diesjährigen Meisterehrung des Turngau Sickingen, die am 3. Februar in Waldmohr stattfand, waren auch die Rope Skipper des TV Kübelberg herzlich eingeladen, um ihre sportlichen Leistungen und Erfolge des Jahres 2017 würdigen zu lassen.
So wurden nicht nur Annalena Penk und Selina Tynek für ihre ersten Plätze bei der Pfalz-Einzelmeisterschaft gefeiert, sondern ebenso Hannah Hoffmann, die mit ihrem im Jahr zuvor erkämpften Gaumeistertitel, zusätzlich den Rope Skipping Wanderpokal entgegennehmen durfte.
Weiterhin wurden natürlich auch Mannschaften geehrt, mitunter das Team 2 der J-Stars, bestehend aus Kim Seiwerth, Michelle Jung, Vanessa Eyer und Violetta Wirt, welches bei der Pfalzmeisterschaft 2017 den ersten Platz in ihrer Altersklasse belegt hatte.
Außerdem wurden auch die herausragenden Leistungen des Team 1 hervorgehoben, denn die Mannschaft um Annalena Penk, Denise Tynek, Selina Tynek und Arlinda Qoroviqi schloss das Jahr nicht nur als Pfalzmannschaftsmeister, sondern darüber hinaus als Europameisterschaft-Bronzemedaillengewinner ab.

    

J-Stars besuchen SkipFam Rope Skipping Camp (Halloween 2017)

Vier Tage lang nahmen die Springerinnen und Springer Violetta Wirt, Kim Seiwerth, Arind Salihi, Vanessa Eyer und Mara Seiwerth (v.l.) am Halloweencamp der TG Hanau teil. Nicht nur von unserem Betreuer Amir Salihi, der gleichzeitig als Staff am Camp unterwegs war, lernten sie viele neue Sprünge kennen, sondern auch von weiteren national und international bekannten Gesichtern.
Natürlich kam auch der Spaß neben der harten Arbeit nicht zu kurz, sodass der Muskelkater zur Nebensache wurde.
Die Rope Skipper bedanken sich beim TV Kübelberg, der dieses unvergessliche Erlebnis erst ermöglicht hat und starten nun mit neuer Motivation, Kreativität und Energie in die kommende Saison.

Bilder und Hinweise TVK Rope Skipping (15 MB!): TVKRopeSkipping.pdf (Zusammenstellung)

Bilder vom Wintercamp TVK Rope Skipping : Wintercamp_RS_2015.pdf

Deutsche Einzelmeisterschaft 2013

EM Portugal 2012, Bronzemedaille Amir Salihi in der Disziplin Triple Under

 
       Satzung (.pdf)


© Script (Do-it-yourself - Modul):
Fit fürs Web?! Dipl.-Ing. (FH) Birgit Eggers, D- 66904 Brücken